[●REC] (2007)

Bezugnehmend auf den Beitrag auf Horror-Junkie hier eine kurze Kritik meinerseits; allerdings muss ich dazu sagen, dass es schon einige Monde her ist, dass ich den Film selbst geschaut habe, ich habe also Details eventuell nicht mehr ganz auf dem Schirm:

 

Ich finde den Film an sich ganz gut umgesetzt. Die Kameraführung ist zwar zwischenzeitlich (etwa in der Mitte des Films sehr extrem) sehr wackelig, aber das passt ja ganz gut zur Story, dass der Kameramann quasi mittendrin statt nur dabei ist.

Die Geschichte ist auch nicht schlecht, es gibt sowohl wesentlich bessere, aber auch sehr viel schlechtere. Ein gutes Mittelmaß.

 

Die Fortsetzungen [●REC]², [●REC]³: Genesis und [●REC]⁴: Apocalypse sind (natürlich) in einem sehr ähnlichen, wenn auch nicht im gleichen Stil verfilmt. Dort gefällt mir die filmische Umsetzung allerdings etwas besser als im ersten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.